Mann Anzug Glühbirne Idee IT-Training
10 Tipps, damit Ihr nächstes IT-Training ein Erfolg wird

10 Tipps, damit Ihr nächstes IT-Training ein Erfolg wird | Tipp 2 – Be The Man With The Plan

Jedes IT-Training hat hoffentlich enormen Einfluss auf das Wissen und Fähigkeiten Ihrer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen und trägt letztendlich zum Unternehmenserfolg bei. Damit Ihr nächstes IT-Training ein Erfolg für Sie und Ihr Team wird, stellen wir Ihnen in dieser 10-teiligen Blog-Serie verschiedene Tipps vor.

Das IT-Training mit seinen mitunter erheblichen Durchführungskosten und zu erwartendem Arbeitsausfall der TeilnehmerInnen wird aus unternehmerischer Sicht oft als notwendiges Übel behandelt, sollte aber viel mehr als eine Investition gesehen werden. Wie jede Investition benötigt sie ein konkretes Ziel und sorgfältige Planung. In unserem Beitrag zum Thema „Be The Man With The Plan“ wird Ihnen gezeigt, warum man das Weiterbildungsprogramm mit konkreten Unternehmenszielen verknüpfen sollte.

Das Ziel vor Augen

Weiterbildungsmaßnahmen im Allgemeinen und somit auch IT-Trainings sind oftmals von mehr oder weniger wildem Aktionismus geprägt. Das Team wird “kurz vor knapp” noch für das anstehende Projekt geschult, oder vorgegebenes Schulungsbudget muss gegen Jahresende unbedingt noch ausgegeben werden.

Natürlich kann man sich als Führungskraft und Team nicht gegen jedes Szenario wappnen, aber dennoch entscheidend entgegenwirken. Schlüssel ist hier die festgelegte Unternehmensstrategie durch die obere Ebene des Managements. Die Strategie – insofern sie denn in formulierter Form existiert – gibt üblicherweise eine Stoßrichtung vor, aus denen sich eben jene Technologien ableiten lassen, die in Zukunft eine hohe Bedeutung für das Unternehmen haben werden.

Unser Tipp: Fordern Sie von Ihrer Führungskraft die strategische Ausrichtung der eigenen Abteilung ein oder definieren Sie diese im besten Fall zusammen.

Vorausschauend planen

Über die aus der Unternehmensstrategie abgeleiteten Technologien, lassen sich nötige Produkte, Software oder Programmiersprachen besser ableiten und ergeben eine Marschrichtung für Weiterbildungsmaßnahmen des Teams.

Wichtig ist nun, erforderliche IT-Trainings in das Tagesgeschäft und die Meilensteine des Geschäftsjahres einzuplanen (vergleichen Sie hierzu auch unseren Blogartikel der letzten Woche “Kennen Sie Ihr Team!”). Leider wird dies oft vernachlässigt, was dazu führt, dass vorhandenes Budget gegen Ende des Jahres schnell noch ausgegeben werden muss. Folglich explodiert der Markt und die IT-TrainerInnen können sich vor Anfragen nicht mehr retten. Termine sind dann Mangelware.

Unser Tipp: Verplanen Sie vorhandenes Budget für IT-Trainings rechtzeitig und fragen Sie am besten schon im ersten oder zweiten Quartal an.

Aufeinander aufbauendes Konzept für IT-Trainings

Nach dem Motto “Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut”, ist ein einzelnes IT-Training auch nicht immer ein Wundermittel. Gerade komplexere Themengebiete benötigen Kontinuität durch aufeinander aufbauenden IT-Trainings, sowie Praxisphasen und Selbststudium. Nur dadurch lässt sich das Erlernte festigen und im Arbeitsalltag gewinnbringend einsetzen.

Unser Tipp: Lassen Sie sich für komplexe und langfristige Themen bzgl. eines passenden Trainingskonzepts beraten. Durch einen sog. Entwicklungspfad lässt sich das Team schrittweise und nachhaltig auf einen definierten Wissensstand bringen. 

Brauchen Sie hierbei Hilfe? Gerne unterstützen wir hier durch ein individuelles Konzept anhand Ihrer künftigen Aufgaben und Projekte. Kontaktieren Sie uns hierzu unter info@edit.training oder unter edit.training/contact.

Fazit

Das Thema Weiterbildung wird leider viel zu selten planerisch betrachtet, sondern unterliegt oftmals einem gewissen Aktionismus – vor allem gegen Jahresende. Beschäftigen Sie sich daher eingehend mit der Strategie des Unternehmens und dem Markt, um neue und wichtige Themen rechtzeitig in Ihre Planung zur Weiterbildung aufzunehmen. Im nächsten Blog-Post soll es um die richtige Auswahl des IT-Trainers gehen.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *